Musikalische Vespern

Aktualisiert: Feb 13

Unter dem Motto "Wie schön leuchtet der Morgenstern" veranstaltet die evangelische Kirche Sontra eine Reihe von musikalischen Vespern bzw. musikalischen Andachten, bei denen neben einigen besinnlichen Momenten und Gebeten die Musik den Mittelpunkt der Vesper bildet. Diese Vespern werden von verschiedenen musikalischen Gruppen gestaltet.


11.01.2020: Vesper mit einem Gesangsquartett (SATB) Beate Rehwald-Möller (Sopran), Sabine Zierenberg (Alt), Axel Aschenbrenner (Tenor) und Roland Furch (Bass) werden Lieder zum Morgenstern und Epiphaniaslieder zu Gehör bringen.


18.01.2020: Vesper mit Orgel und Blockflöten Das Flötenensemble der evangelischen Kirche Sontra und der Organist Lars Zimmermann werden neben klassischen auch moderne Orgel und Flötenstücke erklingen lassen, unter anderem auch doppelchörige Stücke von Ludovico Grossi da Viadana bearbeitet für Orgel und Flöten.

01.02.2020: Vesper mit einem Klarinettentrio, Orgel und Querflöte Annika Bach (Orgel & Klarinette), Lucas Buchenau (Klarinette & Oboe), Lillie Legleitner (Klarinette) Karlotta Prüssner (Querflöte) und Tamina Lorbach (Trompete) werden in der Vesper kammermusikalische Stücke erklingen lassen.

08.02.2020: Vesper mit dem Posaunenchor und dem Kirchenchor Die abschließende Vesper in der Epiphaniaszeit wird vom Kirchenchor und dem Posaunenchor der evangelischen Kirche Sontra gestaltet.